Päadgogik
Ein Bauernhof mit Biogärtnerei, -landwirtschaft, und -tier­haltung bildet den Rahmen für unsere Kinder­garten­gruppe. Die Waldorf­päda­gogik als Erziehungs­konzept findet in einer solch natur­nahen und rhythmisch erleb­baren Umgebung eine ideale Wirkungs­stätte. Die Kinder erleben das tägliche Versorgen der Tiere und nehmen an jahres­zeitlich wechselnden Arbeiten auf Feld und Hof teil. Sie können z.B. Ziegen füttern, Eier sammeln im Hühnerstall, Blumen säen, Gemüse ernten oder Äpfel sammeln. Prak­tische Tä­tig­keiten werden sinn­voll erleb­bar ge­macht. Das vege­tarische Mittag­essen für unsere Kinder und Erzieher wird gemein­sam mit unserer Köchin Clivia aus geerntetem und aufbereitetem Obst und Gemüse zubereitet.
Beim Malen, Musizieren oder Tanzen können die Kinder künstlerisch aktiv werden und ganz bei sich sein. Im freien Spiel regen Naturmaterialien die Phantasie und somit die kindliche Entwicklung an. Eine Erzieherin in waldorfpädagogischer Ausbildung und eine Erzieherin/Ergotherapeutin geben einen verlässlichen Rahmen im Kindergartenalltag und sind authentisches Vorbild für unsere Kinder.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren